Seitenkopf
Diesen Artikel teilen:
Gepostet am 19.10.2020
03:00 Uhr

Immobilien FAQ Costa Rica

Lothar Kahl Immobilien (LKI) beantwortet Fragen von Personen, die in Costa Rica leben möchten, eine Immobilie suchen oder planen, ein Unternehmen zu gründen.

Frage: Müssen Rentner und Pensionäre ihre Versorgungsbezüge in Costa Rica versteuern?

LKI: Nein. Rentner und Pensionäre in Costa Rica zahlen keine Steuern auf ihr Ruhestandseinkommen.

Darüber hinaus haben 20 Abgeordnete am 21. September dieses Jahres eine Gesetzesvorlage im Parlament eingebracht, die digitalen Nomaden erlauben soll, ein Jahr im Land zu arbeiten, wobei die im Ausland gemachten Gewinne in Costa Rica steuerfrei sind.

Das einjährige Visum (um weitere sechs Monate verlängerbar) erfordert ein Einkommen aus einer ausländischen Quelle von mindestens 5000 Dollar pro Monat, eine Krankenversicherung für die Dauer des Aufenthalts in Costa Rica und schliesst die Familie des Nomaden mit ein.

Nomaden können jederzeit ausreisen, es gibt keine Mindest-Aufenthaltsdauer.

Laut Gesetzentwurf hat die Einwanderungsbehörde 15 Kalendertage Zeit, um über den Visumantrag zu entscheiden.

Die Gesetzesvorlage wird von 20 Abgeordneten gesponsert, bisher hat es keinen nennenswerten Widerstand gegen den Entwurf gegeben.

Als Nächstes: Protestmärsche und Straßenblockaden im friedlichen Pura-Vida-Land. Worum geht es eigentlich?

 

« Zurück zur Übersicht
Zurück Startseite Nach oben