Seitenkopf
Diesen Artikel teilen:
Gepostet am 14.03.2019
01:58 Uhr

Costa Rica sperrt Luftraum für Boeing 737 Max Flugzeuge

Die Generaldirektion für Zivilluftfahrt in Costa Rica (DGAC) schließt bis auf Weiteres den Luftraum in Costa Rica für Boeing 737 MAX 8 und 737 MAX 9 Flugzeuge.

Die folgenden Gesellschaften, die von und nach Costa Rica fliegen, setzen 737 Max 8 oder 9 Flugzeuge ein: Copa Airlines, Aeroméxico, Air Canada, Alaska Airlines, American, Southwest, United y WestJet.

Aeromexico und Copa hatten bereits angekündigt, ihre Boing 737 Max 8 und Max 9 vorerst nicht länger zu fliegen.

Flugkapitän Guillermo Hoppe Pacheco, Generaldirektor der Zivilluftfahrt, erklärte, dass die Entscheidung als vorbeugende Maßnahme getroffen wurde, „in erster Linie wegen der Sicherheit aller Passagiere und der Besatzung infolge der jüngsten Unfälle, an denen diese Flugzeuge beteiligt waren und deren Ursachen zurzeit untersucht werden“.

 

« Zurück zur Übersicht
Zurück Startseite Nach oben