Seitenkopf

Land und Leute

29

AUG

Costa Rica: Nationalpark Rincón de la Vieja verbessert Camping

29.08.2019 - 02:43 Besucher des Nationalparks Rincón de la Vieja in Guanacaste können jetzt von einer verbesserten Infrastruktur profitieren. Laut Angaben der Nationalen Behörde für Schutzgebiete (SINAC) stehen sechs erhöhte Plattformen für Zelte, verbesserte sanitäre Einrichtungen und Duschen im Sektor Santa María für Camping Enthusiasten zur Verfügung.
mehr lesen »

25

AUG

Costa Rica: Laut CEOWorld das erholsamste Reiseziel der Welt

25.08.2019 - 02:30 Das amerikanische Wirtschaftsmagazin CEOWorld hat Costa Rica als das erholsamste Reiseziel der Welt für 2019 herausgestellt. Das Land verkörpere, so CEOWorld, Frieden und Harmonie. Hinzu kämen ein hoher Glücksindex und ein stabiles Regierungssystem. Die Lebensqualität der Bevölkerung wird als hoch eingestuft.
mehr lesen »

18

AUG

Costa Rica: Erster barrierefreie Strand für Behinderte in Cahuita

18.08.2019 - 01:45 Im Nationalpark Cahuita ist das Meer für jederman zugänglich. Verantwortlich dafür ist der erste barrierefreie Strand für Menschen mit Behinderungen in Costa Rica. Vom Eingang des Nationalparks führt ein 180 mal 1.20 Meter langer Rollweg zum Meer.
mehr lesen »

04

AUG

Rio Celeste - Wo Himmelsblau die Erde trifft

04.08.2019 - 23:17 Eine der meistbesuchten Orte in Costa Rica ist Rio Celeste im Nationalpark Vulkan Tenorio. Ein Ort, der aufgrund seiner unvergleichlichen Schönheit den „göttlichen Überschwang” der ihn umgebenden tropischen, vulkanischen (Fluss-) Landschaft spiegelt. Die Legende sagt, die Götter haben den Himmel blau gestrichen und den Fluss zum Waschen ihrer Pinsel benutzt, wodurch er eine himmelblau Farbe bekam. Doch was steckt wirklich dahinter? Hätten Sie's gewusst...
mehr lesen »

02

AUG

Hier ist die Welt noch in Ordung: Hojancha in Costa Rica

02.08.2019 - 23:00 Am 13. Februar 2005 streiten sich zwei Landarbeiter um den Durchgang zu einer Finca. Der Streit eskaliert, ein Arbeiter verletzt den anderen mit einer Cutacha (eine Art lange Machete) tödlich. Der Angreifer ruft seine Familie und die Polizei an, berichtet den Vorfall und wartet in seinem Haus in der Nachbarschaft Pita Rayada im Bezirk Huacas auf seine Festnahme. Seitdem ist Hojancha der einzige Kanton im Land, der in den letzten 14 Jahren keine Tötungsdelikte gemeldet hat, und der die...
mehr lesen »

Zurück Startseite Nach oben